Dieser Fragebogen dient nur zur Ansicht. Nach der einmaligen Registrierung im Befragungsportal können Sie die folgenden Befragungsbausteine zur Zusammenstellung einer Befragung nutzen und mit anderen Befragungsbausteinen kombinieren.

Download Pdf

Hör- und Hör-/Sehverstehen

Inwieweit treffen die folgenden Aussagen zu?

trifft überhaupt nicht zu trifft eher nicht zu trifft eher zu trifft voll und ganz zu kann ich nicht beurteilen
Im Unterricht spricht Frau Schulte meistens Französisch.
Frau Schulte drückt sich auf Französisch klar und deutlich aus.
Frau Schulte gibt uns Hilfestellungen, um den Gesamtzusammenhang eines Hörtextes/Films verstehen zu können.
Wir bekommen vor dem Abspielen eines Hörtextes/Films einen Auftrag, damit wir wissen, worauf wir achten sollen.
Im Unterricht bekommen wir Tipps, wie wir schwierige Hörtexte/Filme besser verstehen können.
Wir üben an echten Hörbeispielen, alltägliche Ankündigungen zu verstehen (z.B. Ansagen in der U-Bahn, Radiosendungen).

Leseverstehen

Inwieweit treffen die folgenden Aussagen zu?

trifft überhaupt nicht zu trifft eher nicht zu trifft eher zu trifft voll und ganz zu kann ich nicht beurteilen
Wir lesen unterschiedliche Texte im Unterricht (z.B. Sachtexte, Kurzgeschichten, Artikel, Gedichte, Comics).
Beim Lesen von Texten sollen wir die Hauptaussagen herausfinden.
Wir sollen konkrete Informationen aus einem Text heraussuchen (z.B. Orte, Zeitangaben).
Aus konkreten Textstellen ziehen wir Schlussfolgerungen über die Absichten oder Einstellungen der Autorin bzw. des Autors.
Frau Schulte übt mit uns, wichtige Textstellen kenntlich zu machen (z.B. durch farbige Hervorhebungen, das Notieren von Stichwörtern und/oder Randnotizen).
Im Unterricht recherchieren wir Informationen auf französischen Internetseiten.

Sprechen 1 – an Gesprächen teilnehmen

Inwieweit treffen die folgenden Aussagen zu?

trifft überhaupt nicht zu trifft eher nicht zu trifft eher zu trifft voll und ganz zu kann ich nicht beurteilen
Frau Schulte achtet darauf, dass wir während des Unterrichts Französisch sprechen.
Im Unterricht führen wir verschiedene Gespräche auf Französisch (z.B. Diskussionen, Interviews, Alltagsgespräche).
Im Unterricht üben wir freies Sprechen vor der Klasse (z.B. Rollenspiele, Interviews).
Wir üben, Präsentationen zu bekannten Themen auf Französisch zu halten.
In Gesprächen und Diskussionen üben wir auf Französisch, zu den Standpunkten der anderen Stellung zu nehmen (z.B. Zustimmung oder Ablehnung auszudrücken).
Im Unterricht üben wir, uns passend zur Gesprächssituation auszudrücken (z.B. höfliche Sprache, Umgangssprache).

Sprechen 2 – zusammenhängend und korrekt sprechen

Inwieweit treffen die folgenden Aussagen zu?

trifft überhaupt nicht zu trifft eher nicht zu trifft eher zu trifft voll und ganz zu kann ich nicht beurteilen
Wir üben, auf Französisch zusammenhängend zu sprechen.
Frau Schulte achtet darauf, dass unsere Aussprache korrekt ist.
Im Unterricht nutzen wir Bewertungskriterien, um mündliche Beiträge einzuschätzen (z.B. um uns gegenseitig eine Rückmeldung zu geben).
Frau Schulte gibt uns die Möglichkeit, unsere Fehler selbst zu korrigieren.
Frau Schulte unterbricht uns nicht, um Fehler zu korrigieren.

Schreiben

Inwieweit treffen die folgenden Aussagen zu?

trifft überhaupt nicht zu trifft eher nicht zu trifft eher zu trifft voll und ganz zu kann ich nicht beurteilen
Frau Schulte übt mit uns, Stichpunkte als Hilfe für das Entwerfen und Schreiben eigener Texte zu nutzen.
Wir üben im Unterricht, feste Redewendungen in unseren Texten zu verwenden (z.B. Geschäftsbriefe, Anfragen).
Im Unterricht schreiben wir kreative Texte (z.B. persönliche Briefe, Geschichten, Gedichte).
Im Unterricht schreiben wir Sachtexte (z.B. Argumentationen, Notizen).
Im Unterricht nutzen wir Bewertungskriterien, um unsere Texte einzuschätzen (z.B. um uns gegenseitig eine Rückmeldung zu geben).
Bei der Planung eines Textes sollen wir verschiedene Informationsquellen benutzen (z.B. Lexika, Internet, Zeitungen, Bibliothek).

Sprachmittelnd handeln / Sprachmittlung

Inwieweit treffen die folgenden Aussagen zu?

trifft überhaupt nicht zu trifft eher nicht zu trifft eher zu trifft voll und ganz zu kann ich nicht beurteilen
Im Unterricht üben wir, die wichtigsten Informationen eines deutschen oder französischen Textes in die jeweils andere Sprache zu übertragen.
Im Unterricht üben wir, die wichtigsten Informationen eines deutschen oder französischen Gesprächs in die jeweils andere Sprache zu übertragen.
Wir üben das sinngemäße Übersetzen an unterschiedlichen Beispielen/Situationen (z.B. E-Mail an eine Freundin / einen Freund, Touristen bei einer Bestellung helfen).
Im Unterricht üben wir, Wörter zu umschreiben, die wir nicht wörtlich übersetzen können.

Transkulturelle Kompetenz

Inwieweit treffen die folgenden Aussagen zu?

trifft überhaupt nicht zu trifft eher nicht zu trifft eher zu trifft voll und ganz zu kann ich nicht beurteilen
Im Unterricht erfahren wir, wie Jugendliche in Ländern leben, in denen französisch gesprochen wird.
Im Unterricht erfahren wir, was in Ländern, in denen französisch gesprochen wird, ähnlich oder anders ist als in Deutschland.
Wir erfahren etwas über die Geschichte, Traditionen und Bräuche der Länder, in denen französisch gesprochen wird.
Wir diskutieren typische Vorurteile über Deutschland und andere Länder.
Im Unterricht lerne ich von Mitschülerinnen und Mitschülern aus anderen Kulturen etwas über Besonderheiten anderer Länder und Sprachen.

Sprachlernkompetenz

Inwieweit treffen die folgenden Aussagen zu?

trifft überhaupt nicht zu trifft eher nicht zu trifft eher zu trifft voll und ganz zu kann ich nicht beurteilen
Frau Schulte gibt uns Tipps, wie wir Vokabeln besser lernen können.
Frau Schulte gibt uns Tipps, wie wir Fremdsprachen auch alleine besser lernen können.
Wir üben, die Bedeutung unbekannter Wörter abzuleiten (z.B. von bereits bekannten Vokabeln, aus anderen Sprachen).
Im Unterricht üben wir, wie wir beim Französischlernen etwas nachschlagen können (z.B. Wörterbücher, Grammatikbücher, Internet).
Frau Schulte bespricht mit uns Rechtschreib- und Grammatikfehler, damit wir sie leicht selbst erkennen können.
Wir üben, Fehler selbst zu verbessern (z.B. mit Wörterbüchern oder der Rechtschreibhilfe am Computer).