Fragebögen und Befragungsbausteine zum Schülerfeedback

Wir stellen Ihnen im Befragungsportal für Lehrkräfte Fragebögen und Befragungsbausteine zur Befragung von Schülerinnen und Schülern zur Verfügung, die es Ihnen als Lehrkraft ermöglichen, sich schnell und unkompliziert ein Feedback von Ihren Schülerinnen und Schülern zum Unterricht und zum Erleben in der Klasse oder Schule einzuholen.

Alle Befragungsbausteine können einzeln ausgewählt und kombiniert werden. Damit haben Sie die Möglichkeit, den Fokus und den Umfang Ihrer Befragung individuell Ihrem Bedarf anzupassen. Jeder Befragungsbaustein besteht aus mehreren Aussagen, die nicht einzeln entfernt oder verändert werden können. Zudem können Sie alle Befragungen, die Sie anlegen, mit eigenen Fragen, mit geschlossenem oder auch offenem Antwortformat, ergänzen. Voraussetzung ist die Auswahl mindestens eines Befragungsbausteins für Ihre Befragung.

ZURÜCK IN DER SCHULE – Befragungsbausteine zum Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht

Mit den Befragungsbausteinen des Fragebogens "ZURÜCK IN DER SCHULE – Ein Schülerfragebogen zum Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht" können Sie sich jetzt zum Schuljahresanfang einen Überblick verschaffen, wie Ihre Schülerinnen und Schüler das vergangene Jahr in schulischer wie in persönlicher Sicht erlebt haben. So können Sie Ansatzpunkte finden, wie Sie Ihren Schülerinnen und Schülern den Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht erleichtern können.

Der Fragebogen ist in drei Teile gegliedert (Rückblick – aktuelle Situation – Zukunft).

Rückblick

  • Eigene Lernorganisation zuhause
  • Lernerfolg im vergangen Schuljahr
  • Rückmeldung an die Lehrkraft
  • Sinnvoller Zusammenhang von Präsenz- und Distanzphasen (Wechselunterricht)
  • Was im Distanzunterricht gut geklappt hat (Anregungen für den Regelunterricht)
  • Persönliches Erleben während des Lockdowns (2 Teile, negativ und positiv)

Aktuelle Situation

  • Aktuelles Klassenklima
  • Aktuelle Beziehung zur Lehrkraft
  • Aktuelle Schulmotivation
  • Ungewissheit über den eigenen Lernstand
  • Eindruck vom aktuellen Unterricht in der Schule
  • Meine Befürchtungen

Zukunft

  • Wünsche für den Unterricht
  • Digitale Medien – Motivation und Freude
  • Was jetzt helfen würde

Die unten als PDF-Dokument eingestellten Fragebögen ermöglichen Ihnen einen Überblick über die Inhalte der Befragung – es handelt sich allerdings nur um (vollständige) Ansichtsversionen aller Befragungsbausteine. Wenn Sie eine Befragung durchführen möchten, registrieren Sie sich im Befragungsportal.

Fragebögen und Befragungsbausteine zur allgemeinen Unterrichtsqualität

Bis Juni 2021 haben wir Ihnen auf den Internetseiten der Hessischen Lehrkräfteakademie einen Unterrichtsqualitätsbogen angeboten, der sich aus zwei Bereichen zusammensetzt: Teil A „Allgemeines Unterrichtsverhalten“ und Teil B „Gestaltung des Unterrichtsprozesses“. Diesen stellen wir Ihnen nun im neuen Befragungsportal für Lehrkräfte zur Verfügung.

Im Teil A des Fragebogens sind in sieben Dimensionen wesentliche Merkmale des Lehrverhaltens aufgeführt, die für erfolgreiche Lernprozesse notwendig sind:

  • Regelklarheit
  • Zeitmanagement
  • Monitoring / Überblick über das Klassengeschehen
  • Vermittlungskompetenz
  • Erziehungshaltung der Lehrkraft
  • Leistungserwartungen
  • Schülerorientierung

Teil B des Fragebogens beinhaltet acht Befragungsbausteine zur Gestaltung des Unterrichtsprozesses. Der zugrundeliegende Lernzyklus ist auf kompetenzorientiertes Lernen ausgerichtet und fokussiert eigenverantwortliches und individualisiertes Lernen:

  • Ausgangssituationen beschreiben
  • Lernprozesse einleiten
  • Adäquate Lernarrangements herstellen
  • Verarbeitungs- und Verstehensprozesse einschätzen
  • Orientierung anbieten und fördern
  • Lernprozesse steuern
  • Ergebnisse sichern und bewerten

Die Fragebögen zur allgemeinen Unterrichtsqualität für die Grundschule orientieren sich an dem gleichen theoretischen Modell wie die Fragebögen für die Sekundarstufen, sind jedoch in der Anzahl der Items reduziert und sprachlich auf die Altersgruppe abgestimmt.

Die unten als PDF-Dokument eingestellten Fragebögen ermöglichen Ihnen einen Überblick über die Inhalte der Befragung – es handelt sich allerdings nur um (vollständige) Ansichtsversionen aller Befragungsbausteine. Wenn Sie eine Befragung durchführen möchten, registrieren Sie sich im Befragungsportal.

 

Fragebögen und Befragungsbausteine zu fachspezifischen Unterrichtsaspekten

Die Fragebögen zu fachspezifischen Unterrichtsaspekten in den Fächern Deutsch und Mathematik orientieren sich an den Kerncurricula für die Primarstufe und für die Sekundarstufe I (KCH), die die jeweiligen Kompetenzbereiche des Faches abbilden. Die Kompetenzbereiche verdeutlichen die Art und Weise der Auseinandersetzung mit fachlichen Inhalten und sind ein wesentlicher Teil der Bildung. Der Erwerb von Kompetenzen fördert eine positive Einstellung und Grundhaltung zum Fach und ist nicht an einzelne fachliche Inhalte gebunden.

Kompetenzbereiche im Fach Mathematik:

  • Darstellen
  • Kommunizieren
  • Argumentieren
  • Umgehen mit symbolischen, formalen und technischen Elementen
  • Problemlösen
  • Modellieren

Kompetenzbereiche im Fach Deutsch:

  • Sprechen und Zuhören
  • Schreiben
  • Lesen und Rezipieren - mit literarischen und nichtliterarischen Texten/Medien umgehen
  • Sprache und Sprachgebrauch untersuchen und reflektieren

Die Fragebögen zu fachspezifischen Unterrichtsaspekten in den Fächern Deutsch und Mathematik liegen auch in einer vereinfachten Version für Grundschülerinnen und Grundschüler der Jahrgangsstufen 3 und 4 vor. Die Möglichkeit für die Schülerinnen und Schüler, die eigene Antwort durch Smileys abzustufen, vereinfacht die Durchführung einer Befragung in dieser Altersgruppe zusätzlich.

Die unten als PDF-Dokument eingestellten Fragebögen ermöglichen Ihnen einen Überblick über die Inhalte der Befragung – es handelt sich allerdings nur um (vollständige) Ansichtsversionen aller Befragungsbausteine. Wenn Sie eine Befragung durchführen möchten, registrieren Sie sich im Befragungsportal.

 

Fragebögen (und Befragungsbausteine) zum Klassenklima

Bei den Fragebögen zum Klassenklima handelt es sich um standardisierte, mehrperspektivische Instrumente für Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte. Sie ermöglichen einen differenzierten Einblick in die Wahrnehmung des Klimas.

Die Fragebögen für die Sekundarstufe I und II erfassen das Klassenklima in der Lerngruppe mit acht Befragungsbausteinen:

  • Toleranz
  • Hilfsbereitschaft
  • Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Kohäsion/Klassenzusammenhalt
  • Störneigung
  • Wettbewerb/Konkurrenz
  • Aggression
  • Leistungssanktionierung

Hierbei wird die Interaktion zwischen den Schülerinnen und Schülern näher in den Blick genommen. Beide Fragebögen stimmen im Aufbau überein, lediglich die Formulierung der einzelnen Items ist der jeweiligen Altersstufe angepasst. Der Fragebogen für die Grundschule ist auf sechs Befragungsbausteine reduziert.

Hier empfehlen wir Ihnen den Fragebogen mit allen Befragungsbausteinen auszuwählen!

Die unten als PDF-Dokument eingestellten Fragebögen ermöglichen Ihnen einen Überblick über die Inhalte der Befragung – es handelt sich allerdings nur um (vollständige) Ansichtsversionen aller Befragungsbausteine. Wenn Sie eine Befragung durchführen möchten, registrieren Sie sich im Befragungsportal.

Fragebögen (und Befragungsbausteine) zum Klassenrat

Bei den Fragebögen zum Klassenrat handelt es sich um standardisierte Fragebögen für Schülerinnen und Schüler. Sie ermöglichen einen differenzierten Einblick in die Wahrnehmung des Klassenrats als ein Beitrag zum Demokratielernen. Inhaltlich stehen die Fragebögen im Einklang mit Zielen und Maßnahmen des Projektes „Gewaltprävention und Demokratielernen (GuD)“, welches zum Ziel hat, Schulen bei der nachhaltigen Implementierung von gewaltpräventiven und demokratieförderlichen Programmen zu unterstützen.

Die Ein- und Fortführung eines Klassenrats stellt einen andauernden Prozess dar, der einer kontinuierlichen Begleitung und Steuerung bedarf. Aus diesem Grund kann in bestimmten Abständen eine gemeinsame Reflektion hilfreich und unterstützend sein. Ein Feedback der Schülerinnen und Schüler zur Frage, welche Abläufe und Verhaltensformen im Klassenrat bereits sehr gut funktionieren und welche noch verbesserungsbedürftig sind, schafft Möglichkeiten, die Schülerinnen und Schüler an der Steuerung und Gestaltung des Veränderungsprozesses zu beteiligen.

Die Fragebögen für die Grundschule und für die Sekundarstufen I stimmen in Inhalt und Aufbau überein, lediglich die Formulierungen der einzelnen Items (Aussagen) sind der jeweiligen Altersstufe der Schülerinnen und Schüler angepasst. Die Fragebögen erfassen unterschiedliche Dimensionen des Klassenrats durch jeweils mehrere Items (Aussagen).

Die Dimensionen im Überblick:

  • Regelungen im Klassenrat
  • Ablauf des Klassenrats
  • Bedeutung des Klassenrats
  • Verhalten der Schülerinnen und Schüler im Klassenrat
  • Verhalten der Lehrperson im Klassenrat
  • Meinung zum Klassenrat

Hier empfehlen wir Ihnen den Fragebogen mit allen Befragungsbausteinen auszuwählen!

Die unten als PDF-Dokument eingestellten Fragebögen ermöglichen Ihnen einen Überblick über die Inhalte der Befragung – es handelt sich allerdings nur um (vollständige) Ansichtsversionen aller Befragungsbausteine. Wenn Sie eine Befragung durchführen möchten, registrieren Sie sich im Befragungsportal.